Logo smart

Mülheimer Wassersport e.V.   Rudern in Köln seit 1921

 


Wesentliche Regeln im Ruderbetrieb

Aus aktuellem Anlass als Auffrischung die wesentlichen Regeln im Ruderbetrieb:

Wasserstand

  • Bei Hochwasser gilt: Wenn die Mülheimer Promenade überschwemmt wird, ist spätestens Schluss! Das ist dann bei genau 7m.  
  • Bei Hochwasser ist immer das Strömungsverhalten sowie eine Betrachtung des Flusses nach Treibholzmenge (meist zu Beginn des Hochwassers) wichtig – hier müssen die Obleute nach Situation entscheiden.
  • Bei Hochwasser ist dringend nur erfahrenen Mannschaften das Rudern zu empfehlen.

Ruderzeiten

  • Ruderzeiten sind von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, abends deutlich früher bei schlechter Sicht. Hier sind die Obleute in der Verantwortung.

Sonderbestimmungen / Ruderverbot

  • Wenn das andere Ufer vom Bootshaus nicht eindeutig gut erkennbar ist, gilt Ruderverbot / z. B. bei Nebel.
  • Bei starken Regenfällen sowie Sturm gilt Ruderverbot.
  • Bei Gewitter und seriöser Gewitterwarnung gilt Ruderverbot.

Aufgang

06:53 Uhr

Untergang

20:14 Uhr

Mitgliederbereich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.